Was ist Feldenkrais?

Die Feldenkrais-Methode – Bewusstheit durch Bewegung

Moshé Feldenkrais

Dem Menschen seine Würde zurückzugeben, so formulierte Moshe Feldenkrais sein wichtigstes Anliegen. Die Methode, die er über viele Jahrzehnte entwickelte, trägt seinen Namen. Sie gehört in den Bereich des Somatischen Lernens – wie auch Atemtherapie nach Ilse Middendorf, Eutonie (Gerda Alexander), Körperarbeit nach Dore Jacobs, Elsa Gindler und Heinrich Jakoby mit ihrer „Arbeit am Menschen“, „Sensory Awareness“ von Charlotte Selver… 

Einigen dieser Menschen ist Moshe Feldenkrais begegnet.

Mit ihnen verband ihn Neugier, Entdeckerfreude, Lernbegier, Willenskraft und der

tiefe Wunsch den Menschen mit sich in Verbindung zu bringen.